England & Schottland 2018

Eigentlich wollte ich ja nach Marokko im Herbst. Aber je mehr Bedenken mir kamen, desto öfter fiel mir ein, dass ich so gut wie noch nie in Großbritannien war. Und man sollte es vielleicht vor dem Brexit besuchen! Abgehalten hat mich immer die Vorstellung von Dauerregen und Gegenwind (von dem hatte ich ja auf Neufundland genug). Zum Glück sagte mir  Lorraine Lambert, dass die Hauptwindrichtung Südwest wäre. Und daher beschloss ich, nicht von Nord nach Süd, sondern anders herum zu fahren. Wahrscheinlich kommt der Wind dann zur Strafe von Norden … Ich flog also direkt nach Newquay (Cornwall) und ersparte mir aber wegen der streilen Hügel Cornwalls den Abstecher nach Lands End (Süwestspitze Englands) Dann ging es weiter bis zur Nordostspitze Schottlands. Am Ende ging es dann hoch auf die Orkney-Inseln, um von dort mit der Fähre nach Aberdeen zu fahren. Dann waren es noch gut 200 km nach Edinburgh, von denen ich eine Etappe wegen schlechten Wetters mit dem Zug fuhr. Von dort flog ich Ende August zurück.

1712 km waren es dann in 32 Tagen.

Actually, I wanted to Morocco in the fall. But the more concerns I had, the more often I remembered that I had never been to the United Kingdom before. I tought I should perhaps visit the UK before the Brexit happened. The idea of ​​constant rain and headwind always kept me off (of which I had enough on Newfoundland). Luckily Lorraine Lambert told me that the main wind direction would be southwest. And so I decided not to go from north to south, but the other way round. Probably the wind comes then to the penalty from the north …

So I flew directly to Newquay (Cornwall) and saved myself the detour to Lands End (southwest tip of England) because of the streaky hills of Cornwall. Then I went on to the northeast tip of Scotland. At the end I went up to the Orkney Islands to take the ferry to Aberdeen. Then it was another 200 km to Edinburgh, of which I took the train for one stage because of bad weather. From there I flew back at the end of August.

In the end it was a total of 1712 km

English speaking friends could follow me on my facebook site: https://www.facebook.com/groups/cyclingtraveller/
Just scroll down the history.