Kanada 2017, 13.06.

Seit gestern bin ich zu gast bei Edmond Michauld in Sept-Iles. Er ist kein „echter“ warmshower’s Gastgeber, sondern der Freund von einem, der mich gerade nicht beherbergen  kann. Über facebook kamen wir dann näher in Kontakt. Ich bin mal wieder überwältigt wegen der Gastfreundschaft. Konkret: Ich kann  mir nach demn Motto „help yourself“ alles aus dem Kühlschrank nehmen. Gestern bot er mir Elch- Ragout an und ich dachte, er will es für uns beide zubereiten. Aber nein, er hatte gar keine Zeit und meinte nur, ich könne mir das ja selbst machen, Gewürze fände ich im Schrank. Den Elch hatte er übrigens selbst geschossen. Er hat drei Töchter, die ältere ist 17 und nicht da, die 7-jährige flirtet dauernd mit mir, die jüngste ist 3 Jahre alt verschüchtert … langsam taut sie auf.

Es stürmt nach wie vor und ich finde es nicht schade Pause gemacht und gleich mal die Bremsen erneuert zu haben. Edmonds Hobby ist übrigens vom Schrott gerettete Fahrräder wieder aufzumöbeln, für sozial Schwache. Ansonsten arbeitet er in einem Hilfsprojekt für „men in distress“. Kollege sozusagen.

Und jetzt noch ein bisschen Sturm.

 

P1060501

Bucht von Sept-Iles

 

 

P1060502

Das muss jemand filmen

P1060505

 

P1060506

…und Fischfangausrüstung  Hafen

 

Veröffentlicht in: Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s